·         Wann beginnt die Produktion von pedilio?

Jetzt!

 

In diesem Jahr startet die Erprobungsserie von 10 Testfahrzeugen. Wir beginnen noch im Januar mit der Fertigung der ersten pedilios. Bis zur SPEZI 2019 im April sollen diese Fahrzeuge zur Präsentation und für Probefahrten bereitstehen.

 

 

·         Was wird pedilio Kosten?

Der voraussichtliche Basispreis für pedilio in der Erprobungsserie beträgt        9.250 €   (zuzügl. MWSt.)

 Davon abweichend kann sich der Preis durch veränderte Ausstattungsmerkmale wie größere Akkukapazität, höherwertige Antriebs- und Schaltungskomponenten sowie zukünftige Varianten des Wetterschutzes anpassen.

 

Hierin eingeschlossen sind die Teilnahme an Konzept- und Organisationstreffen, und den Technik- und Fahrer-Workshops.

 

 

·         Wie kann ich im Test Team an der Erprobung von pedilio teilhaben?

Die Grundidee für diese Testphase basiert auf dem Gedanken der gemeinschaftlich organisierten Herstellung, Erprobung und Optimierung von pedilio.

 

Die Mitglieder des Test Teams erwerben ihr Fahrzeug in Teilzahlungen entsprechend dem Baufortschritt und sind eng in die Planungs-, Fertigungs- und Testphase eingebunden. Durch den intensiven Erfahrungsaustausch kann das Fahrzeugkonzept optimiert  und weiterentwickelt werden. Wenn sie technisch versiert sind und Interesse an dieser Teamerfahrung haben, freue ich mich auf Ihre Anfrage.

 

 

·         Darf ich mit  pedilio auf dem Fahrradweg fahren?

Die auf 25 km/h (250 Watt mit Tretunterstützung) begrenzte Version von pedilio gilt rechtlich als Pedelec und es gelten die gleichen Regelungen wie für normale Fahrräder (Radwegenutzung, keine Altersbeschränkung, Führerscheinfreiheit etc.).

 

 

·         Was ist bei der 45 km/h schnellen Version von pedilio zu beachten?

Die bis 45 km/h zugelassene Version von pedilio gilt als Leichtkraftfahrzeug der Klasse L6e. Diese Fahrzeugklasse darf nur von Personen gefahren werden, die älter als 16 Jahre sind und zumindest im Besitz eines Führerscheins der Klasse M (Moped). Außerdem besteht Kennzeichnungspflicht mit dem kleinen Moped-Versicherungskennzeichen. Es ist kein Fahrrad und damit auch nicht berechtigt Fahrradwege zu benutzen.

 

 

·         Gibt es von pedilio auch eine Version für zwei Personen?

Nein. Die Grundidee von pedilio ist es, eine Alternative zum Auto zu bieten für alle Fahrten, bei denen nur eine Person allein unterwegs ist. Rund 85 % aller Autofahrten werden heute von nur einer Person auf Kurzstrecken unternommen. pedilio ist nach dem Vorbild des Fahrrads konsequent für diese Anforderung konzipiert. Eine Auslegung für zwei Personen hätte ein deutlich größeres, schwereres und damit weniger effizientes Fahrzeugkonzept zur Folge.

 

 

·         Gibt es einen Kindersitz zu  pedilio ?

Nein. Um das Fahrzeug kompakt zu halten, wurde der Kindertransport nicht in den Vordergrund gestellt. Zurzeit möchte ich auf die Möglichkeit der Verwendung eines Kinderanhängers an pedilio verweisen, wie im nächsten Punkt ausgeführt.

 

Die Möglichkeit zum Transport eines Kleinkindes wäre in Bezug auf das Fahrzeugkonzept ein realisierbarer Kompromiss. Vielleicht wird es in Zukunft eine um wenige Zentimeter längere Version von pedilio mit einem Kindersitz geben.

 

 

 

·         Kann man mit pedilio einen Anhänger ziehen?

Fahrradanhänger und insbesondere Kinder Transportanhänger sind nur an Pedelecs bis 25km/h zugelassen. Die auf 25km/h begrenzte Version von pedilio gilt als normales Elektrofahrrad und kann entsprechen mit einer Anhängerkupplung ausgerüstet werden.

 

 

 

·         Gibt es Seiten Türen zu pedilio?

Nein. Der Vorteil des offenen, gut durchlüfteten Fahrzeugkonzepts ist die Vermeidung von Beschlag auf den Innenseiten der Scheiben, wie es bei einem geschlossenen Aufbau der Fall wäre. Aufwändige und energiefressende Belüftungen (auch gegen Hitzestau im Sommer) sind nicht erforderlich.

 

Erfahrungsgemäß reicht der Wetterschutz von pedilio bei normalem Regen und Schneefall aus um Schuhe, Hosen, Oberkörper und Kopf vollkommen trocken zu halten. Lediglich Arme und Schultern sollten mit einem leichten Anorak geschützt werden.  Dank der Muskelkraft-Heizung und der Windschutzscheibe ist auch ein sehr guter Kälteschutz gegeben.

 

Der Kontakt zur Natur und das Erleben der Jahreszeiten ist ein wertvoller Zugewinn für den/die Nutzer/-in.

 

Es wird natürlich wenige Tage in Jahr geben, an denen pedilio aufgrund starken Windes, extremen Regens oder spritzendem Schneematsch nicht optimal ist. Hier wird in Zukunft an Lösungen für abnehmbare Spritzschutzelemente gearbeitet.

 

 

·         Kann man pedilio abschließen?

Ja, ganz einfach mit einem Kettenschloß, wie jedes andere Fahrrad oder Motorrad. Die Elektronik ist mit einem Schlüsselschalter vor unberechtigtem Zugriff geschützt.

 

Das Gepäckfach ist beim Prototyp durch eine Textilabdeckung mit Gummizug verschlossen. Hier wird im Projektverlauf über eine optionale verschließbare Klappe nachgedacht.